Willkommen im Haus Waldblick

          Wir haben uns zum Ziel gesetzt, ein SM-Haus bereitzustellen, das jederzeit von jedem Mitglied kostenfrei genutzt werden kann.

                                                                                              BDSM hat in Thüringen ein Zuhause                                                                    

Zentral in der Mitte Deutschlands, am Rande des Thüringer Walds in Waltershausen/Schnepfenthal gelegen, betreiben wir einen privaten, nicht gewinnorientierten BDSM-Club.

                                                                    SM-Haus in Thüringen mit monatlichen BDSM-Stammtisch

Jeden ersten Samstag im Monat veranstalten wir einen SM-Stammtisch mit einem gemeinsamen Essen, einer Diskussion oder einem Motto und anschließender Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und unser Haus und seine zahlreichen Spielmöglichkeiten kennenzulernen                                                                  Unseren Mitgliedern nutzen diese Möglichkeit immer sehr gerne um neue BDSM interessierte kennen zu lernen.  In unseren zahlreichen Zimmern ist auch eine Übernachtung möglich.

Offen für alle

Unser Haus, steht  unterschiedlichen Gruppen, Paaren sowie Personen offen, die einen oder mehrere schöne Tage unter sich sein möchten, um Ihre Neigungen  aus zu leben. 

Kontakt unter:     Waldblick2022@outlook.de

  • Teilnahme am monatlichen Stammtisch

    Jeden ersten Samstag im Monat veranstalten wir unseren SM-Stammtisch. Wir nehmen ein gemeinsames Mahl ein, diskutieren, lachen und “spielen”. Unser Stammtisch ist für jedermann offen – aber bitte nur nach vorheriger Anmeldung!
    Für das Essen und alle alkoholfreien Getränke berechnen wir eine Pauschale von 25€ pro Person. Wer möchte, kann auch bei uns übernachten. Bitte ruft oder schreibt uns dazu an.
    Weitere Informationen zum Stammtisch
  • Mitgliedschaft

    Als Mitglieder könnt ihr unser Haus so oft ihr wollt (soweit das Haus frei ist und außerhalb unserer Urlaubszeiten) besuchen, benutzen und sogar bei uns übernachten (inkl. Frühstück). Auf diese Weise haben wir feste Einnahmen, um unsere Fixkosten decken zu können und ihr habt eine “Waldblick-Flatrate”.
  • Info zur Mitgliedschaft per Mail

  • Einmalige Besuche

    Wenn sich eine Clubmitgliedschaft für euch nicht lohnt, ihr uns nur gelegentlich besucht oder uns erst einmal kennenlernen möchtet, könnt ihr uns auch tage- oder stundenweise mit einer Kurzzeit Mitgliedschaft besuchen. Bitte nehmt dazu Kontakt mit uns auf.

  • Gruppenbuchung

    Für BDSM- und Fetischgruppen aller Art bieten wir an, euch für eure Treffen und Veranstaltungen das gesamte Haus zur Verfügung zu stellen. Bitte erkundigt euch bei uns nach den Konditionen.

    Was wir nicht sind: 

  • kein Swingerclub!

       Uns besuchen meist Paare, die nicht an einem Partnertausch interessiert sind. Zu den Stammtischen und Veranstaltungen kann man uns auch gerne alleine besuchen, aber bitte             ohne die Erwartung, jemanden für sexuelle Abenteuer zu finden.

  • kein Hotel!

    Wer bei uns die Annehmlichkeiten eines Hotelbetriebes erwartet, ist bei uns falsch. Unser Haus ist alt, keinesfalls perfekt und wird von uns so gut es geht gehegt und gepflegt. Die Gemeinschaftsräume sind größtenteils mit Möbelspenden bestückt und die eine oder andere Renovierung wartet noch auf uns. Wir bemühen uns aber stets um Sauberkeit und gleichen den fehlenden Luxus mit Herzlichkeit aus.

Die Geschichte des Hauses Waldblick

Gegründet wurde der SM-Kreis von Irmi und Joe in einem Haus in der Eifel. Zu einer Zeit, in der BDSM noch viel mehr in der Schmuddelecke als heute stand, hatten sie die Vision, ein BDSM-Haus zu gründen, in denen alle Mitglieder und Gäste ihren Neigungen in einem ungestörten Umfeld nachgehen können.

Als das Haus in der Eifel zu klein wurde, machten sie sich auf die Suche nach etwas Größerem und wurden in Thüringen fündig. Der SM-Kreis fand seine neue Heimat in einem ehemaligen Erholungsheim. Mit viel Enthusiasmus wurden das Haus renoviert und zahlreiche Spiel- und Themenzimmer eingerichtet.

Nach dem tragischen Tod von Joe wurde das Haus von Irmi und Horst, der schon in der Eifel als ständiger Mitbewohner mit von der Partie war, weitergeführt. Ab 2022 werden Iris & Jörg ihr bestes geben um das Haus weiter leben zu lassen.